Vermutlich bin ich nicht der Einzige, den es nervt, dass die Start-Stopp-Automatik beim Neustart des Fahrzeugs immer wieder aktiviert ist und ggf. manuell ausgeschaltet werden muss.
Eine Art "Memory"-Funktion für den zugehörigen Schalter, der sich dann beim Abstellen des Autos seine Position für die nächste Fahrt merkt, wäre sehr zu begrüßen.


Zwar mache ich mir derzeit wenig Hoffnungen, dass man dagegen mittels VCDS (o.ä.) etwas unternehmen kann, aber ich mache trotzdem mal ein Thema auf, um Eure Erfahrungen hierzu zu "hören".
Vielleicht hat der Eine oder Andere bei seinem T3 ja schon "rumprobiert" und man kann sich evtl. einige Sackgassen ersparen.


Ich möchte dabei zwei Dinge betonen:



  1. Mir geht es hier nicht um eine wie auch immer zu erzielende, vollständige Deaktivierung der Start-Stopp-Funktion. Dies halte ich aus rechtlichen Gründen für zumindest eher fragwürdig.
  2. Ich möchte auch keine Diskussion darüber anstoßen, wie sinnvoll die Start-Stopp-Funktion grundsätzlich ist. Ich denke, jeder muss selbst entscheiden, ob und in welchen Situationen er sie benützt oder eben deaktiviert.


Danke!